Erstmals Meisterkurs für Fagott mit Prof. Eckart Hübner in Markneukirchen

Schüler von Prof. Klaus Thunemann reiht sich in Reihe namhafter Dozenten ein

(cs) Die Durchführung von Meisterkursen für Fagott ist in der Musikstadt Markneukrichen mittlerweile schon zu einer schönen Tradition geworden und namhafte Dozenten wir Prof. Klaus Thunemann, Prof. Sergio Azzolini, Prof. Dag Jensen, Prof. Frank Forst oder auch der Kontrafagottist Gernot Friedrich haben hier ihr umfangreiches Wissen an Musikstudenten aus aller Herren Länder weitergegeben.

Mit einem Meisterkurs für Fagott wird sich nun auch Prof. Eckart Hübner aus Berlin in diese Reihe einfügen und vom 22. bis 26. April 2013 elf junge Musiker aus Australien, Deutschland, Taiwan und Weißrussland unterrichten.

Eckart Hübner studierte bei Prof. Klaus Thunemann in Hannover Fagott und später an der Musikhochschule Leipzig Dirigieren. Nach Engagements als Solofagottist im Philharmonischen Orchester Dortmund und in der Badischen Staatskapelle wechselte er 1990 ans Solofagottpult im Sinfonieorchester des SWR. Heute ist er Professor an der Universität der Künste in Berlin. Seine Studenten nehmen inzwischen Positionen in führenden deutschen und europäischen Orchestern ein. Eckart Hübner ist Mitglied des Albert Schweitzer Quintetts, welches zahlreiche Auszeichnungen erhielt und für seine Schallplattenaufnahmen in der internationalen Presse hoch gelobt wurde. Neben diesen Tätigkeiten arbeitet Eckart Hübner mit vielen anderen Kammerensembles und als Solist. Heute zählt er zu den „renommiertesten Fagottisten Europas“ (Klassik heute). Seit einigen Jahren erweitert sich seine musikalische Arbeit zunehmend auf das Dirigieren.

Zum Abschluss des Kurses wird von den Teilnehmern am Freitag, dem 26. April 2013 um 19.00 Uhr in der Schuster-Villa Markneukirchen, Pestalozzistraße ein Konzert gestaltet, zu dem alle Interessierten recht herzlich eingeladen sind. Der Eintritt ist frei. Beide Meisterkurse werden vom Verein Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen in Zusammenarbeit mit der Firma Gebrüder Mönnig – Oscar Adler & Co. Holzblasinstrumentenbau GmbH Markneukirchen organisiert und bietet neben der rein musikalischen Förderung auch wieder die Möglichkeit Einblicke in den Musikinstrumentenbau zu erhalten.

Drucken