KONTAKT

Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen e.V.
Am Rathaus 2
08258 Markneukirchen
Deutschland
Telefon: +49 (0) 37422 41160/61
Fax: +49 (0) 37422 41169
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

iim 8 6 3

Video "Stille Orte"

Video "Stille Orte" - Der Instrumentalwettbewerb und der vogtländische Musikinstrumentenbau in Zeiten der Pandemie

Dort wo sonst Musik erklingt, herrscht derzeit oft Stille. Auch der Internationale Instrumentalwettbewerb musste in diesem Jahr abgesagt werden, weltweit befinden sich Musiker in einer "Generalpause" und sehnen den Moment herbei, in dem Räume wieder gemeinsam mit Klang gefüllt werden können. Wie stellt sich diese "Pause" des Musiklebens eigentlich in der Musikstadt Markneukirchen dar?

Dieser Frage  und den Hintergründen zur Absage des Wettbewerbes geht das Video "Stille Orte" von Lukas und Jonas Winkel nach, das ganz aktuell im Auftrag des Vereins Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen und der Innung des vogtländischen Musikinstrumentenhandwerks entstanden ist. Beide Institutionen sind Mitglied im Sächsischen Musikrat, der zur Erstellung des Films aufgerufen und die Produktion finanziell unterstützt hat.


2021 Violine - Kontrabass wird verschoben auf 2023

Angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie und der mit ihr verbundenen Einschränkungen für internationales Reisen, die Durchführung von Veranstaltungen und Begegnungen von Menschen, haben die Mitglieder des Vereins Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen mit großem Bedauern entschieden, den für die Zeit vom 6. bis 15. Mai 2021 geplanten Wettbewerb auf das Jahr 2023 zu verschieben.

Der Entscheidung vorausgegangen war u.a. die Abschätzung, dass es wohl auch im Mai noch erhebliche Einschränkungen für internationales Reisen geben könnte, die unweigerlich zum Ausschluss einer Mehrzahl der Juroren und Teilnehmer und damit zum Scheitern der Veranstaltung führen würden. Insbesondere die Hoffnungen der 191 angemeldeten Kandidaten aus 41 Ländern auf eine Wettbewerbsdurchführung gehen damit zwar nicht in Erfüllung. Die geprüften digitalen Wettbewerbsformen als Alternative zur Präsenzveranstaltung konnten aber letztlich die Erwartungen an ein gleichbleibend hohes Niveau des Wettbewerbes, an gleiche Bedingungen für alle Teilnehmer, an eine faire und objektive Bewertung und an eine Verbindung zum regionalen Musikinstrumentenbau und zu Sponsoren nicht erfüllen.

Bereits jetzt richtet sich eine herzliche Einladung an junge Musikerinnen und Musiker aus aller Welt zu den beiden kommenden Wettbewerben:
5.-14. Mai 2022: Horn – Tuba
4.-13. Mai 2023: Violine - Kontrabass


Komponist Willi März im Interview

(cs) Willi März hat für den Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen 2020 ein Auftragswerk geschrieben. "Aubade für Tuba und Klavier" sollte eine Neuentdeckung und Herausforderung für alle Teilnehmer der dritten Runde werden. Im Interview mit Klaus Härtel vom Fachmagazin "BRAWOO" beschreibt Willi März, welche Auswirkungen Pandemie und Wettbewerbsverschiebung auf ihn haben, sein Verhältnis zu Bleistift und PC beim Komponieren, wie er die Vielfalt des Tubaklangs für sich entdeckte und was man als Komponist von Kabarettisten lernen kann.

... zum vollständigen Artikel


Meisterkurs für Oboe mit Prof. Gregor Witt
15. - 19. Februar 2021  - verschoben

inklusive Englisch Horn & Rohrbaukurs mit Emmanuel Danan

  • AuslosungBuchstabe
  • Best IMG 4374
  • IIM Erffnung-016
  • IIM Erffnung-017
  • IMG 4334

Tickets

Alle Wettbewerbsrunden sind öffentlich und Besucher herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, außer zu den Finalrunden (3 Euro, Abendkasse). Eintrittskarten für die Rahmenveranstaltungen des Internationalen Instrumentalwettbewerbs Markneukirchen sind erhältlich im Tourismusbüro Markneukirchen.

 

Öffnungszeiten

Kontakt:
Tourist-Info Markneukirchen
Trobitzschen 14

08258 Markneukirchen
Tel.: +49 (0) 37422 40775
Fax: +49 (0) 37422 40774
Mailkontakt

KONTAKT

Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen e.V.
Am Rathaus 2
08258 Markneukirchen
Deutschland
Telefon: +49 (0) 37422 41160/61
Fax: +49 (0) 37422 41169
Mailkontakt