KONTAKT

Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen e.V.
Am Rathaus 2
08258 Markneukirchen
Deutschland
Telefon: +49 (0) 37422 41160/61
Fax: +49 (0) 37422 41169
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

iim 8 6 3

Fach Violine

 

Erste Runde(ca. 20 Minuten einschließlich Auf- und Abgang)

a) Johann Sebastian Bach
aus den Sonaten für Violine solo

Nr. 1 BWV 1001 Adagio und Fuge

oder

Nr. 2 BWV 1003 Grave und Fuge

oder

Nr. 3 BWV 1005 Adagio und Fuge

b) Niccolò Paganini

eine Caprice aus op. 1 aus folgender Auswahl: 4, 5, 7, 11, 17, 21, 24

.

 

Zweite Runde

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert G-Dur KV 216

oder

Konzert D-Dur KV 218

oder

Konzert A-Dur KV 219

 

 

 

 

 

 

 

 

Dritte Runde

a) Béla Bartók
Sonate für Violine Solo
daraus: Tempo di ciaccona

 

b) Eine der folgenden Kompositionen:

Camille Saint-Saëns (1835-1921)/Eugène Ysaÿe
Caprice d’après l’étude en forme de valse op. 52
International Music Company

oder

Henri Wieniawski
Scherzo-Tarantelle op. 16

oder

Isang Yun
Königliches Thema (Violine Solo) 1976

oder

Niccolò Paganini
Moses-Fantasie
Schott

c) eine der folgenden Kompositionen:

Johannes Brahms
Sonate für Violine und Klavier d-Moll op. 108

oder

César Franck
Sonate für Violine und Klavier A-Dur

oder

Richard Strauss
Sonate Es-Dur op. 18

oder

Edvard Grieg
Sonate für Violine und Klavier Nr. 3 c-Moll op. 45

 

ORCHESTERFINALE

Ludwig van Beethoven
Konzert D-Dur op. 61

oder

Johannes Brahms
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77

 

 

 

 

 

Allgemeines

Die Solowerke unter 1a) und 1b), das virtuose Werk aus 3b) und Konzerte sind auswendig vorzutragen.
Zum Vortrag gelangen insgesamt sieben Werke.
Das ausgewählte Programm und die angegebenen Editionen sind verbindlich. Nachträgliche Änderungen werden nicht anerkannt.
Die Verwendung von Urtext-Ausgaben wird empfohlen.
Alle Kompositionen können über den Musikalienhandel bezogen werden. Grundsätzlich werden vom Sekretariat des Internationalen Instrumentalwettbewerbes keine Aufführungsmaterialien abgegeben. Es wird darauf hingewiesen, dass fotokopierte Musikalien aus juristischen Gründen (Urheberrechtsgesetz) nicht benutzt werden dürfen.

Drucken

Fach Kontrabass

 

Erste Runde

a) zwei kontrastierende Sätze aus einer der folgenden Gambensonaten von Johann Sebastian Bach:

BWV 1027 G-Dur

McTier Music 112 (MM112)
ISMN 979-0-57049-112-4

oder

BWV 1028 D-Dur
International Music Company New York

Verlag Friedrich Hofmeister
ISMN 979-0-20342-044-6

oder

BWV 1029 g-Moll (a-Moll Fassung)
Gilgenreiner Verlag
ISMN: 979-0-700268-13-8

b) eine der folgenden Capricen für Kontrabass solo:

Édouard Nanny
Caprice Nr. 1

oder

Caprice Nr. 3

oder

Caprice Nr. 5

EDITION ALPHONSE LEDUC
ISMN: 979-0-046-17928-0

 

c) Emil Tabakov
Motivy
York Edition YE 0062
ISMN: M-57059-062-9

 

Zweite Runde 

a) 1. und 2. Satz mit einer Kadenz aus einem der folgenden klassischen Konzerte

Franz Anton Hoffmeister Konzert
Konzert Nr. 1 D-Dur
Urtext Ausgabe G. Henle Verlag
ISMN: M-2018-0721-8

oder

Franz Anton Hoffmeister
Konzert Nr. 3 D-Dur
Friedrich Hofmeister Musikverlag
ISMN: M-2034-2592-2

oder

Johann Matthias Sperger
Konzert Nr. 15 D-Dur 

Friedrich Hofmeister Musikverlag
ISMN: M-2034-2420-8

oder

Johann Baptist Vaňhal
Konzert D-Dur
Urtext Ausgabe G. Henle Verlag
ISMN: 979-0-2018-0979-3

 

b) Giovanni Bottesini
Capriccio di bravura
Doblinger Musikverlag
ISMN: 979-0-0121-8096-8

 

Dritte Runde

eine der folgenden Sonaten:

Johannes Brahms
Sonate e-Moll op. 38
Ries & Erler, Berlin
RE 03002

oder

Adolf Mišek
Sonate Nr. 3 op. 7 F-Dur
Friedrich Hofmeister Musikverlag
ISMN: M-2034-2267-9

oder

Franz Schubert
Sonate a-Moll „Arpeggione“
Doblinger Verlag ISMN: 979-0-012-18003-6
International Music Company, IMV 2419,
ISMN: 9790 2204190 65

 

Orchesterfinale
 

Giovanni Bottesini
Konzert Nr. 1 fis-Moll
T. Roggen Music Urtext (DUBG 1 )
Friedrich Hofmeister Musikverlag (FH 2209)
Deutscher Verlag für Musik (DV 32128)

 

  • Allgemeines

    Die Werke der ersten und zweite Runde sowie im Orchesterfinale sind auswendig vorzutragen.
    Zum Vortrag gelangen insgesamt sieben Werke.
    Das ausgewählte Programm und die angegebenen Editionen sind verbindlich. Nachträgliche Änderungen werden nicht anerkannt.
    Alle Kompositionen können über den Musikalienhandel bezogen werden. Grundsätzlich werden vom Sekretariat des Internationalen Instrumentalwettbewerbes keine Aufführungsmaterialien abgegeben. Es wird darauf hingewiesen, dass fotokopierte Musikalien aus juristischen Gründen (Urheberrechtsgesetz) nicht benutzt werden dürfen.

Drucken

SCHLUSSBESTIMMUNG

Bei Unstimmigkeiten gilt der Text der deutschen Fassung.

Änderungen vorbehalten!

KONTAKT

Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen e.V.
Am Rathaus 2
08258 Markneukirchen
Deutschland
Telefon: +49 (0) 37422 41160/61
Fax: +49 (0) 37422 41169
Mailkontakt