News & Aktuelles

"Markneukirchen ist Musik" - Konzert am 6.11.2021, 15.00 Uhr

Konzert des Sinfonie- und des Blasorchester zur Auszeichnung als "Landmusikort des Jahres 2021"

350 Jahre Musikinstrumentenbau, drei große Laienorchester, eine Vielzahl kleinerer Ensembles, ein internationaler Musikwettbewerb, ein Gymnasium mit musischem Profil, Klassenmusizieren, Blasorchester und Chören, eine Musikschule mit mehr als 180-jähriger Tradition, kirchenmusikalische Aktivitäten sowie ein Musikinstrumenten-Museum - kaum ein Ort in Deutschland kann wohl von sich behaupten, intensiver und vielschichtiger mit dem Thema „Musik“ verbunden zu sein als Markneukirchen. Für all dies, die besondere Qualität und Kreativität der kulturellen Arbeit sowie die intensive Vernetzung der kulturellen Akteure in der Stadt wird Markneukirchen am 6. November 2021 als erster Preisträger beim bundesweiten Wettbewerb „Landmusikort des Jahres 2021“ durch den Deutschen Musikrat mit einer Plakette ausgezeichnet. Das Förderprogramm Landmusik wird vom Deutschen Musikrat mit Fördermitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) durchgeführt. Das Sinfonie- und das Blasorchester Markneukirchen werden gemeinsam mit der Solistin Yasuka Morizono (Violine) – Preisträgerin des Internationalen Instrumentalwettbewerbes Markneukirchen 2015 – den „Landmusikort“ an diesem Nachmittag ab 15.00 Uhr in der Musikhalle Markneukirchen zum Klingen bringen und mit einem Programm aus Klassik und anspruchsvoller Blasmusik unterhalten. Der Eintritt ist kostenfrei. Am Ausgang werden dankend Spenden zugunsten des Wiederaufbaus der Ringerhalle Markneukirchen entgegengenommen. Platzreservierungen erfolgen in der Touristinformation Markneukirchen (Tel.: 037422 40775). Die Veranstaltung findet unter Beachtung der „3G-Regelung“ statt. Das heißt, Zugang erhalten nur Personen, die einen gültigen Impf- oder Genesenennachweis bzw. einen tagesaktuellen negativen Schnelltest oder maximal 48 Stunden zurückliegenden PCR-Test vorlegen können. In der Musikhalle Markneukirchen besteht keine Testmöglichkeit. In Innenräumen gilt Maskenpflicht abseits des eigenen Sitzplatzes. Einlass ab 14.00 Uhr. zu „"Markneukirchen ist Musik" - Konzert am 6.11.2021, 15.00 Uhr“ weiterlesen

Prof. Julius Berger ins Amt des Präsidenten des Internationalen Instrumentalwettbewerbes Markneukirchen für Saiteninstrumente berufen

(cs) Wenn sich Lebenswege kreuzen und miteinander gestaltet werden, entstehen wertvolle Begegnungen, gegenseitige Anregungen und gemeinsames Schaffen. Auch die Wege von Prof. Thomas Selditz und des Markneukirchener Wettbewerbes sind in dieser Weise miteinander verbunden. Seine erste Berührung mit der Musikstadt hatte er im Jahr 1989 als Preisträger des damaligen Violawettbewerbes. Später, in den Jahren 2007, 2013 und 2017 war er in der Funktion des Fachjuryvorsitzenden in der Musikstadt tätig und zuletzt seit 2018 Präsident des Wettbewerbes für Saiteninstrumente. Mit Bedauern hat der Vorstand des Vereins Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen deshalb den Wunsch von Prof. Selditz aufgenommen, seinen Weg künftig nicht mehr im Amt des Wettbewerbspräsidenten zu gehen. Gleichzeitig bringen Vorstand und Organisatoren des Wettbewerbes ihre große Dankbarkeit und Anerkennung für seine erfolgreiche Arbeit zum Ausdruck und wünschen Prof. Selditz alles Gute für seine persönliche sowie künstlerische Zukunft. zu „Prof. Julius Berger ins Amt des Präsidenten des Internationalen Instrumentalwettbewerbes Markneukirchen für Saiteninstrumente berufen“ weiterlesen